skip to Main Content
Verlustabzug Bei Einnahmen-Ausgaben-Rechnern – Entfall Der Zeitlichen Beschränkung

Verlustabzug bei Einnahmen-Ausgaben-Rechnern – Entfall der zeitlichen Beschränkung

Verluste aus Vorjahren mindern die Steuerbemessungsgrundlage des laufenden Jahres. Bei Einnahmen-Ausgaben-Rechnern gem §4(3) EStG gab es allerdings lange Zeit eine zeitliche Begrenzung der Vortragsfähigkeit von  Verlusten.

Seit dem Abgabenänderungsgesetz 2016 besteht nunmehr auch für Verluste die in einem Betrieb eines Einnahmen-Ausgaben-Rechners entstehen eine zeitlich unbegrenzte Vortragsfähigkeit. Auf Entsprechend der geltenden Übergangsbestimmungen gelten steuerliche Verluste ab dem Jahr 2013 nunmehr als unbegrenzt vortragsfähig. Diese Regelungen sind erstmalig bei der Veranlagung für das Kalenderjahr 2016 anzuwenden.

Haben Sie weitere Fragen?
Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung. Sie erreichen uns bezüglich einer Terminvereinbarung telefonisch unter +43 (0)2623 72357 , per Mail unter office@gutmann-consulting.at oder über unser Kontaktformular auf unserer Webpage.

Back To Top
×Close search
Suche

Damit unsere Webseite ordnungsgemäß funktioniert speichert Ihr Browser kleine Dateien, sog. Cookies ab. Wenn sie ordnungsgemäß weitersurfen möchten akzeptieren sie bitte die Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen